Rhizarthrose mehr erfahren

Rhizarthrose

Hier erfahren Sie mehr über Rhizarthrose.

CTS - Karpaltunnelsyndrom mehr erfahren

CTS - Karpaltunnelsyndrom

Ich helfe Ihnen bei CTS (Karpaltunnelsyndrom) gerne weiter.

Handendoprothese mehr erfahren

Handendoprothese

Die modernste künstliche Handendoprothese heißt "Remotion".

Mikrochirurgie mehr erfahren

Mikrochirurgie

Hier erfahren Sie mehr über die Mikrochirurgie.

Unfallchirurgie mehr erfahren

Unfallchirurgie

Mit der Unfallchirurgie kann ich Ihnen bei Verletzungen weiterhelfen.

Operative Handchirurgie | Linz | Dr. Hager

Die Handchirurgie entspringt aus der Unfallchirurgie. Lorenz Böhler und später sein Sohn Jörg waren Pioniere der Unfallchirurgie, sie haben im frühen 20. Jahrhundert aus den zahlreichen Verletzungen, die sie systematisch analysiert haben, Verletzungsmechanismen zu verstehen begonnen. Ihnen verdanken wir überhaupt den professionellen und pragmatischen Zugang in der Traumatologie.

 

Daraus ließen sich eine sehr gute Einschätzung der Verletzungen und deren Folgen ableiten. Und dies nämlich auch im Hinblick auf Behandlungen.
Der Unfallchirurg kennt folgerichtig die Hand in jeder Altersklasse und jedem Belastungsprofil. Gerade was die operative Behandlung anlangt, ist es ein entscheidender Vorteil, wenn man die Biomechanik einer gesunden Hand, aber insbesondere die Pathobiomechanik einer verletzten oder degenerativ erkrankten Hand kennt und sie auch in frisch verletztem Zustand operiert hat.

 

In meiner Laufbahn habe ich in knapp 25 Jahren tausende Hände kennen gelernt. Angefangen von banalen Prellungen und Zerrungen bis hin zu amputierten Gliedmaßen, die ich wieder angenäht habe.

 

Hier ein Auszug meines Behandlungsspektrums im operativen Bereich der Handchirurgie:

„Eingeschlafene Hände“

„Wenn’s kracht und krammelt“

  • Frische und veraltete Brüche des Handgelenkes, des Unterarmes und der Finger
  • Sehnenrisse und Bänderrisse aller Art
  • Arthrosen des Handgelenks und des Ellbogens

„Der Daumen ist der wichtigste Finger an der Hand“

"Krallenhand"

  • Morbus Dupuytren

"Stoffwechselstörung"

  • Morbus Kienböck - Mondbeinnekrose - Lunatummalazie

"Tennisellbogen und Golferellbogen"

  • "Tennisellbogen und Golferellbogen"

"Taube Hände - lahme Beine"

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.